Elon Musk’s $6,000 Bitcoin Pumpe gerade liquidiert $420 Million von Shorts

Als der Tesla-CEO seine Twitter-Bio zu „Bitcoin“ änderte, pumpte er den Preis auf $38,000 und verdrängte Leerverkäufer.

Welleneffekt für Bitcoin-Händler

Eine einzige Änderung der Twitter-Bio von Tesla-CEO Elon Musk erzeugte eine Art Welleneffekt und kostete am Ende über $420 Millionen an Verlusten für Bitcoin-Händler, Daten der Analyseseite Bybt zeigten. 62% aller Händler waren „short“ den Vermögenswert vor seinem Bio-Update.

Erst vor ein paar Stunden änderte Musk seine Biografie, um nur ein Wort zu sagen – „Bitcoin“ – und befürwortete die digitale Währung gegenüber seinen 43,7 Millionen Twitter-Followern. Das führte zu einem Anstieg der Bitcoin-Preise Minuten später, mit dem Vermögenswert springt von der dann $32,000 Ebene auf über $35,000 in den Raum von 15 Minuten, und auf über $38,000 von Pressezeit.

Aber nicht jeder hat Geld verdient. Händler, die „short“ Crypto Genius waren – diejenigen, die Kapital geliehen haben, um auf fallende Preise zu wetten und Gewinne zu machen – wurden auf der falschen Seite erwischt. Der Preisanstieg führte dazu, dass sie ihre Positionen auflösten, ein Begriff für die automatische Schließung von Positionen, wenn die Preise ein vorbestimmtes Niveau erreichen (was in der Regel große Verluste für die Händler bedeutet).

Daten von Bybt

Fast $350 Millionen im Wert von Bitcoin-Shorts wurden in der letzten Stunde liquidiert, Daten von Bybt zeigten. In der Zwischenzeit, $120 Millionen in Long-Positionen – Händler, die Kapital leihen, um auf höhere Preise zu wetten – wurde auch liquidiert, wahrscheinlich durch die Preisvolatilität verursacht (auch als die Preise, schließlich, ging nach oben).

Händler auf Krypto Austausch Binance hatte es das Schlimmste. Sie verloren über $103 Millionen in Shorts seit Musks Änderung in Bio, mit $57 Millionen, die in den ersten zehn Minuten allein kommen.

Die Pumpe verursachte eine Änderung des Preistrends für Bitcoin, der in den letzten Tagen fallende Preise und eine bärische Stimmung gesehen hatte. Es fiel mit einem gigantischen Optionsverfall für Bitcoin zusammen, einer in Höhe von Milliarden von Dollar, von dem einige befürchteten, dass er einen Abwärtsdruck auf Bitcoin verursacht haben könnte.

Bitcoin ist innerhalb von 30 Minuten um 14% angestiegen. Ich denke, das muss der größte 30-Minuten-Aufschwung in der Geschichte sein. Und damit haben wir eine kurzfristige $BTC Trendwende nach oben.

– Elon-Tweet
– Optionen Verfall
– Robinhood-Nutzer

Ein perfekter Sturm im Nachhinein.